atoronja's Webseite

Stein mit A Stein mit B  Stein mit C Stein mit F
Stein mit G Stein mit H Stein mit J Stein mit K
Stein mit L  Stein mit M  Stein mit N Stein mit O
Stein mit P Stein mit R  Stein mit S Stein mit P
Moqui Marbles Chakra

EDELSTEINE sind Heilmittel, die lange in Vergessenheit geraten waren. Inzwischen besinnt man sich wieder darauf, dass Heiler aus früheren Zeiten, wie z.B. die hl. Hildegard von Bingen, gerade mit Edelsteinen äusserst erfolgreich therapiert haben. Edelsteine haben zum Teil sehr genaue Anwendungsgebiete, so dass man sie wie Medikamente bei bestimmten Krankheiten einsetzen kann. Edelsteine sollte man ungefasst entweder um den Hals tragen, so daß sie direkt auf dem Brustbein aufliegen oder unter das Kopfkissen legen.

Edelsteine müssen sich immer wieder regenerieren. Zunächst sollte jeder Stein, der auf der Haut getragen wird, täglich eine Minute unter fliessendem kalten Wasser gereinigt werden. Dann wird der Edelstein wieder aufgeladen. Da hat jeder Edelstein seine eigenen Gesetze. So verlangt der eine Edelstein nach Sonnenschein, während der andere die Nachtluft zum „wieder aufladen“ braucht.

Manchmal kann es sinnvoll sein, mehrere Steine auf einmal zu verwenden, wenn es darum geht mehrere Krankheitszustände zu behandeln.

Die Edelsteintherapie kann sehr unterschiedlich schnell wirken. Manchmal ist es ein „Sekundenphänomen“ und manchmal muß die Schwingung des Steins lange auf den Organismus einwirken.

Edelsteintherapie wirkt über die Schwingung des Steins. Jeder Körper - auch der kranke - schwingt in bestimmten Frequenzen. Wenn jetzt eine Heil-Frequenz die kranke Frequenz stört, so neutralisiert das die ungünstige Frequenz und gibt dadurch den Impuls zur Heilung. Das erklärt auch, daß man z.B. beim Bergkristall, ganze Räume günstig einschwingen kann, wenn man den Stein entsprechend plaziert.

DER ACHAT AUSSEHEN, VORKOMMEN

Kaum ein Stein hat so eine verwirrende Farbenvielfalt, wie der Achat. Es gibt ihn in allen Schattierungen, rot, blau, grün, gelb, mit und ohne Streifen, die immer Einlagerungen von anderen Mineralien bedeuten. Achate findet man in vulkanischen Gebieten. Jeder Edelsteinladen bietet eine große Auswahl an Achaten. Achate laden sich im Sonnenlicht wieder auf.

GESCHICHTE

Im alten Rom war es Gesetz, daß nur besonders verdiente Männer den Achat als Schmuck tragen durften, weil man dem Stein nachsagte er mache aus dem unbegabten einen guten Redner . Die heilige Hildegard von Bingen bestätigt das auch in ihren Schriften, nämlich, daß er „verständig und klug im Reden mache..“

HEILWIRKUNG

Man sagt dem Achat nach, er habe eine ausgleichende Wirkung bei Mondsüchtigkeit und Epilepsie, Bei Prostataleiden und bei Schwellungen der Beine (vor allem wenn man länger sitzen muß) sollte der Achat ebenfalls zum Einsatz kommen Da ist es allerdings günstiger, wenn die kleine (rote) Achatscheibe direkt auf dem Bauch befestigt wird.

ROTER ACHAT: bei Haut und Nierenleiden, außerdem bei Augenerkrankungen. Hier sollte der im Sonnenlicht aufgewärmte und mit Speichel benetzte Achat auf die Lider gelegt werden

BLAUER ACHAT: wird bei Wunden aller Art aufgelegt. Der blaue Achat wirkt ganz besonders gut bei Erkrankungen der Ohren (Achatscheibe unters Kopfkissen)

GRÜNER ACHAT: hilft, als Anhänger getragen, bei allen Knorpelbeschwerden und ganz besonders bei Knieschmerzen - egal ob rheumatisch oder verletzungsbedingt.

APRIKOSENACHAT: sollte von jeder Schwangeren getragen werden, weil seine Schwingung sich günstig auf Mutter und Kind und auf den Verlauf der Geburt auswirken.

ACHATSCHEIBEN neutralisieren Elektrosmog! So sollte z.B. auf jedem Computer eine solche Scheibe liegen, damit die daran Arbeitenden keine Probleme bekommen.

AMETHYST AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Der zur Gattung der Quarze zugerechnete Amethyst verdankt seine schöne lila Färbung den Einlagerungen von Titan, Mangan und Eisen in flüssigem Silizium. Hauptvorkommen sind Südamerika und Australien. In Edelsteinläden wird auch der Amethystbruch angeboten, der zur Anwendung als Heilstein durchaus reicht. Amethyste werden im Mondlicht wieder aufgeladen

GESCHICHTE

Der Wortstamm „A-METHY“ kommt aus dem Griechischen und bedeutet soviel wie „nicht betrunken sein und da sind wir bereits bei seiner ersten Wirkung.

HEILWIRKUNG

Wer sich einen Amethyst in den Nabel steckt und dort mit einem Pflaster befestigt, wird nicht betrunken. Aber Achtung: es ist nicht geprüft, ob es nicht dennoch hohe Promillekonzentrationen im Blut gibt. Also bei solchen „Versuchen“ bitte nicht Autofahren! Alkoholiker sollen übrigens sogar den Spaß am Trinken verlieren, weil die erwünschte Trunkenheit ausbleibt.

Bei Flecken auf der Haut, egal ob das nun unerwünschte Sommersprossen oder Muttermale sind, sollte der Amethyst mit Speichel benetzt werden und die Stelle damit abgerieben werden. Bei Schwellungen, auch bei Insektenstichen verfährt man genauso.

Der Amethyst unter das Kopfkissen gelegt verhindert Alpträume, ganz besonders bei kleinen Kindern. Der Amethyst ist besonders ein Stein für streßgeplagte Schulkkinder. Wenn Kinder zu Unkonzentriertheit neigen, sollten sie einen Amethyst um den Hals, direkt auf der Haut tragen oder in der linken Hand behalten.

>Der Amethyst ist dem Sternzeichen der Fische zugeordnet.

Amethystdrusen sollen in Räumen stehen, wo es auf das Zusammengehörigkeitsgefühl ankommt. Ihre Schwingungen geben mehr Harmonie, Geborgenheit und Wärme. Ein idealer Stein für das Wohnzimmer

AQUAMARIN AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Der hell- bis dunkelblau durchsichtige Stein aus der Gattung der Berylle verdankt seine ansprechende Färbung den Chrom oder Magnesiumeinlagerungen. Aquamarine werden lauwarm gewaschen und im Sonnenlicht aufgeladen.

GESCHICHTE

Seinen Namen hat der Aquamarin aus dem Lateinischen Aqua=Wasser und Mare= Meer, weil er die Farben des Meeres hat. In griechischen Schriften wird er als Stein der Reinheit und der Treue gelobt und in den antiken Sagen war der Aquamarin der Schutzstein der Meerjungfrauen

HEILWIRKUNG

Aquamarin wird bei Erkältungen, sowie bei Erkrankungen der Lunge und der Bronchien eingesetzt, indem er direkt auf der Haut getragen wird. Aquamarin-Stäbe können zum Bestreichen von Hautkrankheiten eingesetzt werden. Dazu sollte der Stab mit dem eigenen Speichel benetzt werden um eine größere Wirkung zu erzielen.

Aquamarin Ketten sind besonders bei nervös bedingtem Zittern und Krämpfen zu empfehlen, während der Aquamarin unter dem Kopfkissen eine ausgleichende Wirkung auf das Drüsensystem entfaltet.

Ehepaare sollten beide einen Aquamarin am Körper tragen, weil er die Schwingungen der Partner harmonisiert.

Aquamarin ist der Idealstein für alte Leute, weil er Vergeßlichkeit, Osteoporose und Arterienverkalkung verhüten hilft. Auch als Schutz vor Altersdepressionen ist der Aquamarin ideal.

Aquamarin unter dem Kopfkissen beruhigt die Nerven und harmonisiert die Blutbildung und Drüsentätigkeit

Der Aquamarin gehört zum Sternzeichen der Waage.

AVENTURIN AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Der durchscheinende grüne Stein wirkt durch die Quarz/Glimmer Einlagerungen sehr attraktiv. Aventurine ladet man in der Sonne auf.

GESCHICHTE

Glaubt man den alten Griechen, so ist der Aventurin der Freundschaftsstein. Er hilft seinem Träger falsche Freunde auf Abstand zu halten und die guten Freundschaften zu vertiefen. Er helfe auch gute, für alle Beteiligten, befriedigende Geschäfte zu machen.

Heilwirkung

Aventurin um den Hals getragen ist der Stein für Hautkranke. Dazu kann man außerdem das Aventurin-Wasser herstellen. Dazu legt man den dunkelsten Aventurin, den man bekommen kann, über Nacht in eine Schüssel Wasser und wäscht sich morgens die Haut damit ab. Jeden Tag neu ansetzen. Selbstverständlich sollte das über längere Zeit wiederholt werden.

Die Schwingungen des Aventurin nutzt man auch bei streßbedingten Muskelverspannungen, Dazu gibt es ein Ölrezept: Auf einen Viertelliter gutes Olivenöl gibt man einen etwa mittelgroßen Aventurin und beläßt ihn darin bis das Öl aufgebraucht ist. Mit diesem Stein massiert man dann die verspannten Muskeln, die dann sehr schnell locker werden.

Aventurin unter dem Kopfkissen hilft besonders gut bei kleinen Kindern, wenn sie sehr ängstlich sind. Auch Erwachsene mit negativer Lebensauffassung könnte der Stein unter dem Kopfkissen nach und nach zu einer besseren Einstellung zum Leben verhelfen.

Der Aventurin ist dem Sternzeichen Krebs zugeordnet.

BERGKRISTALL AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Der Bergkristall ist wohl der bekannteste Edelstein. Er wird hauptsächlich in den Alpen und in Amerika gefunden. Ein echter Bergkristall ist sehr teuer. Es gibt allerdings auch künstlich hergestellte Kristalle, die ebenfalls Energien bündeln können.

GESCHICHTE

Die Indianer haben jedem Neugeborenen ein Stückchen Bergkristall in die Kraxe in der sie das erste Lebensjahr verbrachten gelegt um das Baby vor bösen Einflüssen zu schützen.

Im Mittelmeerraum glaubten die Völker lange es sei versteinertes Eis, der Name „Krystallos“ (griechisch für Eis) deutet noch heute darauf hin.

HEILWIRKUNG

Der Bergkristall kann jeden anderen Stein heilen. Das bedeutet, wenn ein Stein sich besonders stark mit negativen Einflüssen vollgesogen hat, bringt man ihn nach entsprechender Reinigung und Aufladung in Mond oder Sonnenlicht in die Nähe eine großen Bergkristalls. Dann gewinnt jeder Heilstein seine Kraft zurück. Das liegt wahrscheinlich daran, daß der Bergkristall, wie kaum ein anderer Stein in der Lage ist Energien zu bündeln.

Die heilige Hildegard v. Bingen beschreibt die günstige Wirkung des Bergkristalls auf die geschwollene Schilddrüse. Sie empfiehlt dazu den Bergkristall an der Sonne zu erwärmen und Wein über den warmen Stein zu gießen. Von diesem Wein solle man täglich öfter kleine Schlucke nehmen. Sie empfiehlt auch den angewärmten Stein so auf die Schilddrüse zu legen. Bei Herz- Kreislaufbeschwerden sollte Bergkristallwasser eingenommen werden Dazu werden über Nacht 5-6 mittelgroße Bergkristalle in kohlensäurehaltiges Mineralwasser gelegt und das so entstandene Wasser tagsüber in kleinen Portionen getrunken. Das soll auch beim Abnehmen helfen, weil es die Drüsentätigkeiten anregt und die Entschlackung fördert.

Ein Bergkristall wirkt auch als wirksame Abschirmung gegen jegliche Art von negativer Strahlung wenn er im Wohnbereich aufgestellt wird.

Der Bergkristall ist dem Sternzeichen des Löwen zugeordnet

BERNSTEIN AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Der Bernstein ist kein Stein im eigentlichen Sinn, denn er ist unter dem Druck und Hitze aus Baumharz entstanden. Bernstein ist entflammbar und geht bei zu großer Hitzeeinwirkung kaputt. Die bekanntesten Abbaugebiete liegen in Osteuropa. Bernstein ist tiefgelb bis braun und hat oft Insekten oder Blätter - Einschlüsse. Bernstein nur in der Morgensonne, wenn es nicht zu heiß ist, aufladen.

GESCHICHTE

Wegen Bernstein wurden laut Überlieferung sogar schon ein Kriege geführt. Kaiser Nero soll deswegen einen Raubzug an die Ostsee unternommen haben. Als man noch nicht viel von Elektrizität wußte, war der Bernstein ein Gag-Stein der Wohlhabenden, weil mit ihm „Zauberwirkungen“, nämlich elektrostatische Aufladungen möglich waren.

HEILWIRKUNG

Vielen ist die Bernstein-Zahnkette für kleine Kinder noch ein Begriff. Wenn das Kind auf dem Bernsteinanhänger kaute kam der Zahn viel leichter und schmerzloser durch. Ansonsten ist der Bernstein ein Heilstein für Hautkrankheiten und Allergien. Man trägt ihn deshalb wie die meisten Heilsteine direkt auf dem Brustbein.

Bernsteinketten auf der Haut getragen helfen bei allen Arten von Hauterkrankungen, von A- wie Akne bis W- wie Warzen. Bei Halsschmerzen soll man ein kleines Stück Bernstein im Mund behalten

Bernsteinwasser stellt man her indem man eine kleine Handvoll kleinerer Bernsteine in ein Glas klares Wasser gibt und dieses vor dem Frühstück trinkt. Das soll bei allen rheumatischen Erkrankungen, die mit Übersäuerung zu tun haben helfen. Da die Übersäuerung immer mit dem Verdauungstrakt zu tun hat ist es kein Wunder, daß auch da das Bernsteinwasser wohltuend wirkt.

Bernsteinwasser trinken lassen und Bernstein ans Halsband bei Hunden soll gegen Zecken helfen

Der Bernstein unter dem Kopfkissen beruhigt besonders jene die zu Hysterie neigen. Bei Depressionen wirkt der Bernstein ausgleichend und verhilft zu einer fröhlichen Lebensauffassung

Bernstein gehört zum Sternzeichen Zwillinge

BOJI - LEBENDE STEINE AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Boji Steine sind Energiekugeln, die anthrazitgrau und mit unterschiedlicher Oberfläche gefunden werden.Boji Steine kommen in der männlichen Form mit rauher Oberfläche und in der weiblichen Form mit samtartiger Oberflächevor und sollten immer paarweise, also männlich und weiblich getragen werden. Aufladen kann man sie, weil sie wie Lebewesen behandelt werden sollen durch Streicheln und durch Licht - das kann das Sonnenlicht genauso wie das Mondlicht sein.

Boji Steine waren nie Schmucksteine im eigentlichen Sinn. Sie kommen aus den USA und sind dort in esoterischen Kreisen sehr beliebt. Angeblich waren diese Steine bereits in Atlantis ein wichtiger Kultstein, wo die Menschen Kontakt zu den Göttern aufnehmen konnten.

Wer einen Boji Stein oder besser ein Stein-Pärchen sein eigen nennt, sollte dieses liebevoll pflegen wie eine Pflanze. Nimmt man die Boji Steine in die Hand, so wirkt deren starke ausgleichende Schwingung so stark auf die Hand-Chakren, daß sich der Mensch regelrecht auflädt und die Steine zu tanzen begonnen. Es wird berichtet, daß sich daraufhin bei den Besitzern dieser Boji Steine ein starkes Glücksgefühl einstellt. Läßt man Boji-Steine unbeachtet, so zerfallen sie zu Staub. Trägt man das Boji Pärchen immer bei sich, erfährt der Mensch - wenn man den Berichten glauben darf - Wunderbares. Man wird jünger im Aussehen und reifer im Geist. Man wird durch und durch gesund, weil sich alles mit der heilkräftigen Energie der Boji-Steine durchzieht. Auch seelisch wird der Mensch, der sich um die Boji Steine kümmert gesund. Alles was an negativen Energien in den Gedanken sein mag verschwindet, weil es bei der starken reinigenden Kraft der Bojis nicht widerstehen kann.

CALCIT AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Calcit, das steckt schon der Name Calcium drin und das ist auch der Hauptbestandteil dieses Heilsteins, der in allen Farbschattierungen auf dem Markt ist. Er wird, je nach Vorkommen und Farbe auch zu verschiedenen Heilweisen verwendet. Calcitsteine gibt es immer in Gebirgsnähe auf der ganzen Welt. Sie werden am besten durch Bergkristalle wieder aufgeladen.

GESCHICHTE

Die Indianer hielten den Orangencalcit für eingefangene Sonne und wendeten ihn überall da an, wo Sonnenlicht nicht verfügbar aber notwendig war. Den Fundort des grünen Calcits betrachteten die Indianer als Nabel der Welt, weil sie ihn für die Verbindung von Sonne (gelb) und Wasser (blau) hielten.

HEILWIRKUNG

ORANGER CALCIT: hilft Kindern beim Aufbau eines gesunden Knochenbaus und verhindert Deformierungen wie X- oder O-Beine und Rachitis. Bei Kniegelenksbeschwerden soll das Knie zweimal am Tag mit Orangencalcit-Wasser gewaschen werden Dazu gibt man eine Handvoll kleinerer Orangencalcitsteine in eine Schale Wasser und läßt sie tagsüber - möglichst im Sonnenlicht stehen. Orangencalcitsteine sollen immer einzeln, also nicht in Verbindung mit anderen Steinen aufgelegt oder verwendet werden, weil sie so energiereich sind.

BLAUER CALCIT: wirkt auf den Kopf und Halsbereich. Zahnschmerzen verschwinden beim Spülen mit Calcitwasser vom blauen Calcit Außerdem soll das blaue Calcitwasser dem Speiseröhrenkrebs und Kehlkopfkrebs vorbeugen. Eine kleine flache blaue Calcitscheibe auf der unteren Wirbelsäule mit einem Pflaster befestigt soll das Wirbelgleiten (Spondylolisthesis) verhindern

>GRÜNER CALCIT wirkt auf den Brustkorb, wenn er an einer Kette getragen wird. Er soll sogar Brustkrebs vorbeugen. Bei übermäßiger Schweißbildung ist der grüne Calcit ebenfalls ein guter Heilstein.

Das Wasser vom grünen Calcit soll gegen Faltenbildung helfen, wenn man das Gesicht täglich damit wäscht

CARNEOL AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Der blutrote Stein gehört zu den Quarzen und verdankt seine rote Farbe den Eiseneinlagerungen. Man findet ihn in Australien, Südamerika, Südafrika und Indien. Der Carneol soll an der Sonne aufgeladen werden.. Er verträgt lange Sonnenbestrahlung in großer Hitze.

GESCHICHTE

Das Wort Carneolus ist das lateinische Wort für Kirsche. Wegen seiner Farbe und seiner Form wurde er so von den alten Römern genannt. In Ägypten fand man Carneole als Zeichen der Göttlichkeit als Grabbeigaben. Sie sollten dem Toten ein sorgenfreies Dasein im nächsten Leben bescheren.

HEILWIRKUNG

Wie es die Farbe schon signalisiert, hat die Heilwirkung des Carneols mit Blut zu tun. Egal ob Blutstaus oder Nasenbluten, Blutblasen oder schlechte Blutbildung. Immer, wenn Menschen den Carneol tragen, tun sie etwas Gutes für ihr Blut. Carneolketten auf der Haut getragen normalisieren den Kreislauf und helfen so bei kalten Händen und Füßen. Wenn die Organe nicht mehr richtig mit Sauerstoff versorgt werden, ist es der Carneol, der als Kette getragen oder als Tee getrunken hier für normale Verhältnisse sorgt. Carneol-Wasser ist das Morgengetränk für ältere Leute. Es soll sogar zu jüngerem Aussehen verhelfen. Carneol ist auch für die Entgiftung ein besonders wichtiger Heilstein. Er wirkt auf das Lymphsystem und auf die Milz und sorgt durch die ausgleichenden Eigenschaften bei zu hohem, wie auch bei zu niedrigem Blutdruck für dauerhaft normale Blutdruckwerte.

Bei Unterleibsproblemen sollte der Carneol direkt auf den Bauch aufgelegt und mit einem Pflaster befestigt werden. Bei Unfruchtbarkeit wäre der Carneol wegen seiner durchblutungsfördernden Eigenschaften sehr geeignet.

Carneol ist der Stein für die Sternzeichen Widder und Skorpion

CHRYSOKOLL AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Der türkisblaue bis grüne undurchsichtige kupferhaltige Edelstein wird hauptsächlich in den USA (Arizona) und in Rußland gefunden. Der Chrysokoll regeneriert seine Heilkraft im Mondlicht, am besten bei Vollmond.

GESCHICHTE

Für die Indianer war der Chrysokoll der Stein der Weisen,weil jeder der ihn trug eine gute Beziehung zwischen Geist und Körper herstellen konnte.

HEILWIRKUNG

Während der Schwangerschaft sollten Frauen, die zu Fehlgeburten , Übergewicht und Krampfadern neigen diesen Stein als Kette auf dem Brustbein tragen. Er schützt dann auch noch vor Übelkeit und Wassersucht. Außerdem schützt der Chrysokoll das entstehende Leben vor jeglichem Streß, dem die Mutter ausgesetzt sein mag.

Der Chrysokoll ist auch später ein wichtiger Stein für kleine Kinder, weil er den aufrechten Wuchs fördert und Verkrümmungen vorbeugt.

Bei Jugendlichen fördert der Chrysokoll die seelische Harmonie und soll sogar vor jugendlichem Leichtsinn schützen...

Chrysokoll-Wasser hilft äußerlich bei allen Verletzungen und innerlich als Harmoniemittel bei allen innerlichen Organen. Dazu nimmt man wiederum eine Schüssel klares Wasser,gibt ein oder zwei Chrysokollsteine hinein und läßt dieses Wasser am besten draußen im Mondlicht stehen. Morgens kann man es dann entweder trinken oder für äußerliche Anwendungen benutzen.

Chrysokoll ist dem Sternzeichen Krebs zugeordnet

CHRYSOLITH AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Der Chrysolith - übersetzt hieße das eigentlich „Goldstein“. Allerdings ist er wegen seines Magnesium-, Eisen und Siliziumgehalts durchsichtig und grün. Die Silbe „Chryso.“ bezieht sich da wohl eher auf die Heilwirkung, denn die ganzen Edelsteine, die mit Chryso- beginnen sind hervorragende Heilsteine. Gefunden wird der Chrysolith in vulkanischen Gebieten in Deutschland, auf den Kanaren, Rußland und Birma.

GESCHICHTE

Schon Moses soll den Chrysolith als Schutzstein auf seinem Schild getragen haben, damit ihm die Feinde nichts anhaben konnten. Der andere Name für den Chrysolith, nämlich Peridot kommt aus dem Griechischen und bedeutet soviel wie gleichmäßige Energie.

HEILWIRKUNG

Damit ist auch schon ein Teil seiner Heilwirkung erklärt. Der Chrysolith gleich aus. Er ist besonders wichtig bei Herzbeklemmungen. Hier sollte man einen Chrysolith in Olivenöl tauchen und den Brustkorb damit abreiben. Die hl. Hildegard v. Bingen wußte die Heilkraft des Steins auch sehr zu schätzen Sie hat dazu ein besonderes Rezept. Man soll den Stein in Wein erhitzen, damit sich seine Ausdünstungen mit dem Weines mischen. Dann soll man den so erwärmten Stein eine Stunde im Mund behalten. Jegliches Fieber sei dann weg und es würde einem besser gehen... Ein anderes Rezept ist, sich den Chrysolith über Nacht auf den Nabel zu kleben und dadurch sollen sich sogar hartnäckige Verstopfungen lösen. Trägt man den Chrysolith auf der Haut, so reguliert sich ihr Feuchtigkeitsgehalt und die Haut bekommt wieder mehr Spannkraft und Frische. Ein auf diese Weise angewendeter Stein hat noch eine angenehme Nebenwirkung: Er schützt vor Wetterfühligkeit. Wer also unter dem Föhn leidet, sollte diese einfache Maßnahme mal ausprobieren. Der Chrysolith ist außerdem ein Geheimtip gegen die Herpes- und Herpes Zoster-Viren(Gürtelrose) Da wird empfohlen Chrysolithwasser zu trinken und sich mit Chrysolithwasser zu waschen.

CHRYSOPRAS AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Der Chrysopras verdankt seine einmalig intensive grüne Farbe dem Nickeloxid. Der teuerste Chrysopras wird in Australien abgebaut, er hat auch die besten Heileigenschaften. Wenn der Chrysopras seine Wirkung verliert oder in der Farbe verblaßt , soll man ihn nachts draußen in einer Schale bei Halbmond aufladen .

GESCHICHTE

Die Griechen nannten den Chrysopras Goldhauch. Er war ihnen genauso wichtig und teuer wie Gold. Den Ägyptern war er ein wichtiger Schutzstein gegen schwarze Magie und Pest. Die hl. Hildegard beschreibt die vielfältige Wirkung dieses Heilsteins

HEILWIRKUNG

Der Chrysopras ist der Stein, den man Jungvermählten schenken sollte, weil er immerwährende Treue schenkt und die Liebe frisch hält. Außerdem heilt er lt. Hildegard v Bingen die Gicht, indem man den Stein direkt auf die schmerzende Stelle auflegt. Der Chrysopras hat auch noch eine andere Wirkung: Bei Leuten, die sich durch ihren Jähzorn viel verderben, soll der Chrysopras am besten auf der Kehle aufgelegt werden. Es käme, lt. hl Hildegard von Bingen, kein böses Wort mehr raus. Im Prinzip wirkt der Chrysopras hier also „entsäuernd“ Gicht ist ein körperlich saurer Zustand, weil zuviel Harnsäure da ist, und beim Zornigen ist der ganze Mensch „sauer“ Dann sei hier noch die günstige Wirkung des Chrysopras auf das Herz- Kreislaufsystem erwähnt. Hier wirkt der Heilstein auch , wenn schon Schäden da sind, sprich Adern verstopft sind und Angina pectoris Anfälle dem Patienten das Leben schwer machen. Da wird der Chrysopras zum einem auf der bloßen Haut über dem Brustbein getragen und es ist außerdem noch günstig sich einen Chrysopras unter`s Kopfkissen zu legen. Man schläft daraufhin auch viel ruhiger. Chrysopras-Wasser - dazu wird der Stein über Nacht in eine Schale mit Wasser gelegt und das Wasser morgens getrunken - eignet sich zur Behandlung und Vorbeugung von Unterleibsleiden bei Mann und Frau gleichermaßen. Das Chrysopras-Wasser über längere Zeit eingenommen erhöht Potenz und Fruchtbarkeit.

CITRIN AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Der hellgelbe bis rötlich oder bräunlich durchsichtige Stein gehört zur Familie der Quarze Er ist durch seine Mangan und Titaneinschlüsse und durch großen Druck und Hitze zu einem energiereichen Heilstein geworden. Er wird in Brasilien gefunden

GESCHICHTE

Die Griechen nannten ihn wegen seines Aussehens Zitronenstein, daher der Name Citrin. Er wurde als Sonnenstein, der ewiges Leben bescheren sollte, verehrt. Römische Legionäre trugen den Stein auf der Brust um sich vor dem bösen Blick zu schützen.

HEILWIRKUNG

Der Citrin stärkt durch seine entgiftende Wirkung das Immunsystem. Außerdem hat er eine ganz besondere Wirkung auf die Insulin-produzierenden Inselzellen der Bauchspeicheldrüse. Menschen mit schwankenden Zuckerwerten sollten den Citrin im Nabel tragen. Wenn man Kindern den Citrin unters Kopfkissen legt, soll das der Zuckerkrankheit vorbeugen. Bei Blinddarmproblemen kann der Citrin gute Dienste leisten wenn er auf dem Bauch getragen wird. Das Citrin-Amethyst-Wasser - hier werden wiederum einige Steine über Nacht mit lauwarmem Wasser angesetzt - soll ein ausgezeichnetes Haarwuchsmittel sein und Schuppen und sogar Schuppenflechte beeinflussen, wenn es täglich frisch eingerieben wird. Reines Citrinwasser sollte nur mit einem echten Naturcitrin hergestellt werden. Dazu werden einige Naturcitrinsteine zur Reinigung über Nacht in ein Salzbett gelegt. Am nächsten Morgen kommen die Steine in ein Glas, das mit kohlesäurearmen Mineralwasser gefüllt ist. Dies stellt man für einige Stunden in die Sonne (oder zumindest ins Tageslicht) und nimmt dann die Steine raus. Über den Tag schluckweise trinken. Das hat sehr günstige, ausgleichende Wirkung auf den gesamten Verdauungsapparat. Wenn man bei unreiner Haut das Citrin-Wasser trinkt und die Haut damit abwäscht, kann man so Akne behandeln. Der Citrin ist auch ein Super-Stein bei Prüfungsangst, weil er selbstsicher macht und den geistigen Horizont erweitert.

Der Citrin ist der Stein für das Sternzeichen Zwillinge

HERKIMER DIAMANT AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Den Diamanten braucht keiner zu beschreiben. Jeder kennt den extrem harten und in allen Farben gleißenden, klaren Stein. Diamonds are the girls best friends.. sang Marilyn Monroe, weil der Diamant aufgrund seiner Seltenheit zu den teuersten und wertbeständigsten Steinen gehört. Abgebaut wird der Diamant hauptsächlich in den Diamantenfeldern in Afrika. Diamanten bestehen aus reinstem Kohlenstoff, sind also brennbar. Aufladen muß man den Diamanten nie, weil er so viel Energie hat, daß sie nicht verbraucht werden kann. Im folgenden geht es um eine Variante, den Herkimer Diamanten.

GESCHICHTE

Der Name Diamant stammt aus dem Griechischen und bedeutet soviel wie der „Unbezwingbare“ weil er jeden anderen Stein zu schneiden vermag. Seit 1456 gibt es den Brillantschliff, und seitdem funkelt dieser teure Edelstein besonders schön.

HEILWIRKUNG

Das so ein energiereicher Stein eine besondere Heilwirkung hat ist klar, nur wird er aufgrund seiner hohen Anschaffungskosten wohl einer Minderheit vorbehalten bleiben. Zum Heilen braucht der Diamant nicht geschliffen sein - ein Rohdiamant tut`s auch. Die Hauptwirkung des Diamanten ist - ähnlich wie beim Bergkristall - die Reinigung. Er ist in der Lage jegliche Verstopfungen und Verschlackungen in inneren Organen aufzulösen. Das Diamantwasser, schluckweise tagsüber getrunken soll sogar Nieren, bzw. Gallenstein auflösen. Ein in Gold gefaßter Rohdiamant, der auf dem Brustbein getragen wird, hat eine stark entspannende Wirkung auf das gesamte Nervensystem - auch auf das autonome Nervensystem. Der Diamant entkrampft Muskeln und bewahrt, weil er die Kopfdurchblutung fördert vor Gleichgewichtsstörungen. Als Vorbeugung vor einem Schlaganfall oder als sofortige Therapie danach sollte der Rohdiamant nicht nur tagsüber getragen, sondern auch nachts unter das Kopfkissen gelegt werden. Er soll sogar in der Lage sein im Gehirn geplatzte Äderchen (die ja den Schlaganfall auslösen) narbenfrei zu heilen. Auch Lähmungen sollen mit Hilfe des Diamanten gemildert werden. Diamant gehört zum Sternzeichen Löwe.

FEUERSTEIN AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Der unscheinbare graue oder beige oder schwarz-weiß gemusterte Stein hat`s in sich. Kaum ein Kind, das nicht von der Kraft der Feuersteine fasziniert wäre. Der ähnliche Rheinkiesel zeichnet sich besonders durch sein runenartiges Muster aus. Feuersteine genauso wie Rheinsteine sollen mindestens einmal im Monat unter lauwarmem Wasser gereinigt werden. Danach ist es am günstigsten sie in der Mittagssonne aufzuladen. Scheint diese gerade nicht, kann man den Stein auch neben einen Bergkristall legen, er lädt sich damit auch wieder auf.

GESCHICHTE

Der Feuerstein war bei den Wikingern und den Germanen als Kultstein sehr beliebt. Der Rheinkiesel oder auch der Feuerstein sollte die Sonnwende signalisieren

HEILWIRKUNG

Feuersteine und Rheinkiesel haben starke Heilwirkung auf Nieren Nerven und Hormone.Hormonbedingte Erkrankungen und psychosomatische Erkrankungen wie Magersucht, Eß-Brechsucht und Fettleibigkeit sprechen gut auf die besondere Energie des Feuersteins an. Bei Störungen im Essverhalten ist es gut vor dem Essen ein Glas Feuersteinwasser zu trinken, das man über Nacht hergestellt hat. Diese Maßnahme ist auch bei Alterserscheinungen angezeigt, weil das Rheinkieselwasser neben der Entschlackung der Gefäße auch einen Umdenkungsprozeß begünstigt. Wer Rheinkieselwasser trinkt, kommt weg von einer Starrheit im Denken und ist wieder bereiter neue Wege zu suchen. Wenn man Rheinkiesel oder Feuersteine auf verkrampfte Stellen auflegt oder ihn mit Speichel benetzt und dann über die betroffenen Stellen fährt, dann kann man sofortige Hilfe erwarten.

GRANAT AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Granat gibt es in mehreren Farben. Der hauptsächlich in Böhmen vorkommende rote Granat dürfte der bekannteste sein. Ansonsten wird er in Kanada, Südafrika und Indien abgebaut.

GESCHICHTE

Der Granat wird seit Menschengedenken als einer der 29 Grundsteine des Lebens verehrt. Das macht deutlich, daß seine Energie einen besonderen Stellenwert hat. So soll z.B. die Arche Noah mit Granaten beleuchtet worden sein...Im Mittelalter war der Granat, oder Karfunkel, wie er auch genannt wurde der Stein der Selbstvertrauen gibt und Freundschaften erhält. Granate werden lauwarm abgewaschen und im Sonnenlicht wieder aufgeladen.

HEILWIRKUNG

Granat, egal ob jetzt blutrot oder bräunlich, hat eine ganz spezielle Wirkung auf das Herz und das Blut. Es regt die Bildung von weißen wie roten Blutkörperchen an . Granatwasser soll jeder trinken, der die Qualität des Blutes verbessern möchte. Das gilt ganz besonders bei Leukämiekranken. Der rote Granat hat dieselbe Farbe wie das Wurzelchakra und demzufolge auch eine sehr gute Wirkung auf die Geschlechtsorgane bei Mann und Frau. Granat, auf der bloßen Haut über dem Brustbein getragen hilft zum Beispiel die Sexualität bis ins hohe Alter zu bewahren. Legt man Kindern den Granat unter das Kopfkissen, so fördert dies den gesunden Knochenbau. Wenn bereits Haltungsschäden da sind, sollte neben physikalischen Maßnahmen auch ein Granatkettchen getragen werden. Granat aufgelegt und als Wasser getrunken soll auch bei der Ausheilung von Furunkeln helfen.

Der Granat hat eine Eigenschaft, die ihn von allen anderen Steinen unterscheidet. Er verfärbt sich bei Partnerschaftsproblemen. Das Rot kann sich bis hin zum dunklen Braun fast schwarz verfärben. Das signalisiert starke psychische Spannungen und dann man sollte sofort daran arbeiten. Der Erfolg einer Aussprache, wenn die seelischen Spannungen abgebaut sind, den sieht man auch gleich, denn dann färbt sich der Granat wieder zurück in seine rote Farbe.

Der Granat wird dem Skorpion zugeordnet

HÄMATIT AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Der Hämatit ist mit seiner metallisch glänzenden Erscheinungsform eher unscheinbar. Spannend wird erst, wenn man den Hämatit schleifen will. Dann färbt sich aufgrund des hohen Eisengehaltes das Schleifwasser nämlich rot. Hämatitsteine werden in der ganzen Welt gefunden, jedoch die größten und reinsten Steine findet man in Brasilien. Hämatite dürfen nicht in Wasser entladen werden und sollten im Sonnenlicht aufgeladen werden. Hat sich der Hämatitstein mit negativer (Krankheits-) Energie vollgesogen, so sollte man ihn in eine Schale mit kleinen Bergkristall-Trommelsteinen legen. Dort gibt er sofort die negative Energie ab.

GESCHICHTE

Die Ägypter legten den Hämatit als Beigabe ins Grab, damit er Frieden bringen möge. Die Griechen sahen in ihm das „Blut der Erde“ und die Römer wie die Germanen trugen den Hämatit gegen den bösen Blick.

HEILWIRKUNG

Der Hämatit soll angeblich vor jeglichen Bluterkrankungen schützen, wenn man ihn regelmäßig trägt. Krampfadern, Blutstaus und Durchblutungsstörungen werden rasch gebessert wenn man den Hämatit trägt und unters Kopfkissen legt. Eine Hämatitrose in Gold gefaßt und direkt am Hals getragen soll alles was von der Schilddrüse reguliert wird günstig beeinflussen. So wird die Unterfunktion genauso wie die Überfunktion der Schilddrüse von der Schwingung des Hämatit ausreguliert

Menschen die unter Eisenmangel leiden und die Eisentabletten nicht vertragen, sollten einmal versuchen Hämatit-Wasser zu trinken. Dazu nimmt man einige kleine Hämatitsteine und läßt diese über Nacht in einem Glas Wasser. Morgens nimmt man die Steine raus und trinkt die gesamte Menge nüchtern vor dem Frühstück. Das hat auch noch eine günstige Wirkung auf den Kreislauf und das Lymphsystem. Der Hämatit hat noch eine Besonderheit. Wenn man den ganzen Tag irgendwelchen Strahlungen ausgesetzt ist, dann ist der Hämatit der Stein, der aufgrund seiner reinigenden Schwingungen die Schäden der Verstrahlung nehmen kann. Er reinigt dabei nicht nur das elektrische Feld des Körpers, sondern die gesamte Aura. Hämatitkugeln unter dem Kopfkissen lassen Erdstrahlen nicht wirksam werden und verhelfen so zu erholsamen Schlaf.

JADE AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Denk ich an China, denk ich an Jade. Dieser wunderschöne Stein wird auch dort hauptsächlich gefunden und hat zu allen Zeiten eine große Rolle als Schmuck und Heilstein gespielt. Grüne Jade entsteht durch den Chromanteil in der Natrium-Aluminium Verbindung. Jade braucht nur dann gereinigt werden, wenn sie trüb anläuft und dann sollte sie lauwarm unter fließendem Wasser gewaschen und in der Morgen- oder Abendsonne regeneriert werden.

GESCHICHTE

Jade sollte bei den Chinesen eine der fünf Haupttugenden versinnbildlichen. Die Jade wurde im arabischen Traum zur Traumdeutung genommen und die Indianer Südamerikas haben zu allen Zeiten die Jade als Freundschaftsstein verehrt

HEILWIRKUNG

Wie es die grüne Farbe zeigt, ist die grüne Jade wiederum ein Stein mit starker Wirkung auf das Herz-Chakra. Die eher sanfte aber intensive Schwingung gleicht überall aus, wo es zu Störungen kommt. Speziell ist die Jade eine „Kolikstein“ Egal ob Magen, Darm- , Gallen oder Nierenkolik. Wer bei diesen extremen Schmerzzuständenbis zum Eintreffen eines professionellen Helfers einen Jadestein auflegt, wird nicht so sehr zu leiden haben.Da ist es am günstigsten man legt die Jade direkt auf das Herz-Chakra (unteres Ende des Brustbeins) und ein Stück Jade direkt an den Ort des Schmerzes. Auch bei psychischen Verkrampfungen dient die Jade als Entspannungsstein. Hier hat sich am besten bewährt, daß die Jade unter das Kopfkissen gelegt wird. Mit der Jade und dem Schluck Wasser kann auch ein Ritual aus der Silva Mind Methode verfeinert werden. Man legt mehrere Jade-Trommelsteinchen in ein Glas Wasser und läßt dies tagsüber stehen. Abends trinkt man die Hälfte des Jadewassers und denkt fest daran, daß einem die Lösung eines Problems im Traum kommen wird. Morgens trinkt man den Rest des Jadewassers in der festen Überzeugung, daß nun alles getan sei um die Lösung des Problems zu finden. Es gibt eine Menge erfolgreiche Leute, die auf diese Methode schwören - wenn sie längere Zeit und regelmäßig angewandt wird.Die Jade gehört zum Sternzeichen Waage

JASPIS AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Jaspis gibt es in vielen Farben, wobei der rote und der gelbe die bekanntesten sind. Jaspis kommt in jedem Erdteil vor. Bei uns wird er bei Idar-Oberstein und im Schwarzwald gefunden. Der Jaspis regeneriert sich im Mondlicht.

GESCHICHTE

In der jüdischen Glaubenslehre wird gesagt, Gott bestehe zum großen Teil aus rotem Jaspis und der allererste Grundstein des Neuen Jerusalem sei der rote Jaspis. Die Römer verehrten und trugen den Stein als Garant für Harmonie in der Ehe und Familie.

HEILWIRKUNG

Heute wird der rote Jaspis vor allem zur Blutstillung eingesetzt. Dazu muß aber der Jaspis auf jeden Fall Hautkontakt haben z.B. beim Nasenbluten wird er auf die Stirn gelegt, bei starken Regelblutungen wird er auf den Bauch geklebt. Das Jaspis Wasser ist immer ein gutes Heilmittel bei allen Erkrankungen im Verdauungsapparat und bei der Blutbildung. Ein guter Tip für all jene, die abnehmen wollen: Mehrere kleine Jaspis- Bergkristall- und Hämatitsteine werden über Nacht in ein Gefäß mit mindestens 1 Liter Wasser gelegt. Die Steine werden morgens abgetrocknet und bis zum erneuten Gebrauch aufbewahrt. Das „Heil“ Wasser wird dann jeweils vor jedem Essen 1/4 Liter und vor dem Schlafen nochmals 1/4 Liter getrunken. Bei der sanften Wirkungsweise der Heilsteine ist es klar, daß so eine Kur über längere Zeit gewissenhaft durchgeführt werden muß, wenn man einen Erfolg sehen möchte. Der Jaspis ist auch ein guter Freund aller werdenden Mütter: Während der Schwangerschaft getragen verhütet er Schwangerschaftserbrechen und Wasseransammlungen. Dem neuen Leben verleiht er eine harmonische Entwicklung und bei der Entbindung wird der Jaspis dann am Oberschenkel befestigt und erleichtert so die Geburt. Nach der Entbindung reguliert eine „Heilwasser“ Mischung aus dem Magnesit, Hämatit, Bergkristall und Jaspis, wobei der Jaspisanteil so hoch sein darf wie der der drei anderen zusammen, das schnelle Zurückfinden zum Normalgewicht. Der rote Jaspis hat außerdem noch „Blitzableiterfunktion“ Früher sagte man, er bewahre vor Bösem Blick. Heute wissen wir, daß manche Menschen negative Einflüsse auf uns haben. Davor schützt er.

KORALLE AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Korallen sind eigentlich keine Steine sondern verkalkte Skelette von Meerestieren. Korallen bestehen daher aus reinem Kalzium. Korallenriffe gibt es in allen warmen Meeren der Erde, die rote Koralle findet man im östlichen Mittelmeer, den Kanaren, Australien und Japan. Korallen werden immer im Salzwasser regeneriert.

GESCHICHTE

Korallen wurden im Altertum vor allem als Schutzstein, sogar über den Tod hinaus eingesetzt. Sie galten als göttliche Blutstropfen, die neben einer starken Heilwirkung auch Reichtum schenken sollte.

HEILWIRKUNG

Rote Koralle: wie es die rote Farbe bereits signalisiert, soll die rote Koralle eine spezifische Wirkung auf das Blut haben. Außerdem sagt man ihr eine kräftige Schutz- und Heilwirkung bei Röteln und Scharlach nach. Schwangere sollten die rote Koralle tragen, weil es die Mutter-Kind Verbindung auf geistiger Ebene harmonisiert. Rote Korallen fördern die Liebe.

Rosa Koralle: die rosa Koralle wird immer dann getragen, wenn sich der Organismus von Giftstoffen befreien soll. Alle Krankheiten, die auf einer Überlastung von Giftstoffen beruhen, z.B. Allergien Geschwüre, Knochenschmerzen, ja sogar Augenleiden können durch das Tragen der rosa Koralle gelindert werden. Auf geistiger Ebene hat die rosa Koralle ausgleichende Eigenschaften. Rosa Korallen fördern die Zärtlichkeit.

Weiße Korallen: sind vor allem bei Störungen im Knochenstoffwechsel einzusetzen. Das können Arthrosen sein, genauso wie Wachstumsstörungen in der Kindheit. Wer zu Karies oder Paradontose neigt, sollte die weiße Koralle ständig tragen.

Schwarze Korallen: haben Einflüsse auf das Krebsgeschehen. Sie sind zwar kein Heilstein bei Krebs, aber sie schützen angeblich davor.Menschen, die empfindlich auf die negativen Ausstrahlungen von bösen Menschen reagieren, sollten einen roten und einen schwarzen Korallenast als Schutzstein um den Hals tragen.

LAPISLAZULI AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Übersetzt man den Namen Lapislazuli so heißt er schlicht: himmelblauer Stein. Er wird hauptsächlich in Afghanistan gefunden. Der Lapislazuli wird grundsätzlich im Sonnenlicht regeneriert.

GESCHICHTE

Der Lapislazuli wurde von Napoleon als Schutzstein getragen, wenn er ins Feld zog. Vorher hatten schon Griechen und Römer diesen schönen blauen Stein als Freundschaftsstein verehrt.

HEILWIRKUNG

Der Lapislazuli wirkt durch seine blaue Farbe auf alles was entzündlich ist. So hilft Lapislazuli-Wasser bei Sonnenbrand. Dazu legt man mehrere kleine Lapislazulisteinchen in ein Glas Wasser. Dies läßt man einige Stunden stehen und betupft nun mit diesem Wasser den Sonnenbrand. Wem das nicht schnell genug geht, der kann auch den Lapislazuli mit der eigenen Spucke benetzen und dann die sonnenverbrannten Stellen mit dem Stein abreiben. Lapislazulisteine schützen auch vor Strahlungen. Einerseits die Strahlungen, die durch Elektrosmog entstehen, z.B. am Computer - andererseits sollen sie auch vor schädlicher UV-Strahlung schützen. Aufgrund seiner blauen Farbe hat der Lapislazuli noch eine besondere Beziehung zum Halsbereich, wo das (blaue) Hals-Chakra sitzt. Er gleicht durch seine starken Schwingungen alle Störungen im Rachen und Schilddrüsenbereich aus. Das kann dann wiederum, Fernwirkung haben, denn wenn die Schilddrüse besser funktioniert, geht der gesamte Energieumsatz besser, wir fühlen uns frischer, leistungsfähiger, entspannter und freier. Möchte man das Gehirn frei machen für Inspirationen, gleich welcher Art, so sollte der Stein nachts unter das Kopfkissen gelegt werden. Dazu aber den Lapislazuli mit kleinen Goldeinschlüssen verwenden. Der Lapislazuli wirkt auf die rechte, kreative Gehirnhälfte, deshalb wird der Lapislazuli auch gern beim Meditieren in die Hand genommen.

Der Lapislazuli wird dem Sternbild des Schützen zugeordnet.

LARIMAR AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Der hellblaue, manchmal leicht grünliche Stein hat mich schon seit jeher fasziniert. Er ist ausserordentlich selten und wird nur in der Dominikanischen Republik gefunden. Den Larimar wäscht man jeden Abend unter lauwarmem Wasser und läßt ihn ab und zu in der Morgen- oder in der Abendsonne regenerieren. Bitte nie den Larimar in die pralle Mittagssone legen. Er hat sonst keine Heilwirkung mehr.

GESCHICHTE

Man sagt der Larimar sei ein letztes Überbleibsel aus dem sagenumwobenen Atlantis. Vor allem die Indianer Nord- wie Südamerikas verwenden heute noch den Stein zu Kulthandlungen und Heilungen.

HEILWIRKUNG

Die kräftige Schwingung des Larimars macht ihn zum universellen Heilstein. Er reinigt Körper und Geist, hat eine ausgezeichnet Wirkung auf alles was wächst. Er fördert das gesunde Knochenwachstum bei kleinen Kindern und hat, ganz besonders bei Osteoporose, der gefürchteten Knochenentkalkung im Alter, eine sehr günstige Heilwirkung. Er wirkt lindernd bei allen Gelenkproblemen und schafft auch geistig mehr „Beweglichkeit“ Menschen auf dem „Selbstverwirklichungs-Trip“ sollten den schönen blauen Stein tragen und auch nachts unter das Kopfkissen legen. Sie werden dann ihren eigenen Weg finden ohne andere Menschen zu verletzen. Der Larimar wirkt, bedingt durch seine blau-grüne Farbe sowohl auf das Kehlkopf-Chakra, als auch auf das Herz-Chakra. Deshalb wirkt er auf alles was mit Hormonen und Kreislauf zu tun hat, sehr wohltuend.

Der Larimar wird dem Sternbild des Zwillings zugeordnet

MAGNESIT AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Der Magnesit besteht aus reinem Magnesium. Er ist strahlend weiß. Gefunden wird er hauptsächlich in China, kleinere Vorkommen gibt es noch auf Elba.

GESCHICHTE

Durch seine weiße Farbe wurde der Magnesit als Symbol für Reinheit, Unschuld und Freiheit bei vielen Kulturvölkern verehrt. Seinen Namen erhielt er durch die Gegend in der er zuerst gefunden wurde, in Magnesia, einem Teil des alten Griechenlands.

HEILWIRKUNG

Als Symbol für Reinheit ist kein Wunder, daß der Magnesit überall da eingesetzt wird, wo es ans Saubermachen im Körper geht. So hilft Magnesit-Wasser, jeden Morgen getrunken, den Organismus zu entwässern und zu entgiften. Das Magnesit-Wasser wird hergestellt, indem man abends einige kleinere Magnesit-Steine ins Wasser legt und das so entstandene Magnesit-Wasser morgens auf nüchternen Magen trinkt. Magnesitwasser verhütet Krampfadern, wenn das Wasser getrunken wird und wenn die Beine regelmäßig mit dem Magnesit-Wasser abgerieben werden Eine weitere Mischung zum Abnehmen ist das Magnesit-Jaspis (rot)-Bergkristall-Wasser. Davon sollte man nachts 1 Liter herstellen und diesen jeweils vor den Mahlzeiten verteilt trinken. Wer unter Körpergeruch leidet, sollte einmal versuchen den Magnesit als Anhänger auf dem Brustbein zu tragen. Der Magnesit ist ein sehr persönlichkeitsbezogener Stein. Er sollte deshalb immer von derselben Person getragen werden. Wenn man unter starken seelischen Spannungen leidet, oder wenn sich Krankheiten ankündigen, so weist eine Verfärbung des Magnesits schon im voraus darauf hin. Wahrscheinlich liegt das daran, daß dann unsere Schwingungen und auch unsere Ausdünstungen anders sind. Der Magnesit ist deshalb ein verläßlicher Vorwarner.

Der Magnesit wird dem Sternzeichen Waage zugeordnet

MALACHIT AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Der prächtige, dunkelgrüne gemusterte Schmuckstein besteht in erster Linie aus Kupferkarbonat. Deshalb wird er hauptsächlich in der Nähe von allen Kupferabbaugebieten gefunden. Eine Stelle gibt es sogar im Schwarzwald.Da der Stein aufgrund seines hohen Kupfergehaltes schnell oxydiert, reagiert er auf alle Hautausscheidungen besonders intensiv. Deshalb sollte der Malachit jeden Abend unter fließend lauwarmem Wasser gereinigt werden und wenn möglich, dem Mondlicht ausgesetzt werden

GESCHICHTE

Der Malachit wurde nicht immer nur als Heilstein, sondern auch für so praktische Dinge, wie Farbherstellung genommen. Die Ägypterinnen nahmen den zu Pulver gemahlenen grünen Stein gerne als Schminke. Aber daneben wurde der Malachit auch als Heilstein geachtet

HEILWIRKUNG

Der Malachit ist der Stein für Entschlackungen. Als Malachit-Tee, da wird handwarmes Wasser auf den Malachit gegossen und sofort getrunken, oder als Malachit-Wasser, da wird der Malachit über Nacht in einem Glas kaltem Wasser stehen gelassen und das so entstandene Malachit-Wasser wird morgens nüchtern getrunken, wirkt der Heilstein auf alle Arten von Verstopfungen. Er reinigt die Leber, die Nieren, den Magen und den Darm. Ganz besonders wird der Malachit allerdings als Stein gegen Entzündungen geschätzt. Dazu nimmt man den Stein an einer Halskette, die bis aufs Brustbein reicht und trägt ihn auf der bloßen Haut. Der Malachit zeigt durch seine Verfärbung an, wenn er Entzündungen oder sonstige Krankheiten aus dem Körper zieht. Bei Erkältungskrankheiten sollte der Malachit immer tagsüber getragen und nachts regeneriert werden. Der grüne Malachit ist dem grünen Herz-Chakra zugeordnet. Alles was im weitesten Sinne mit dem Herzen zu tun hat wird demnach vom Malachit günstig beeinflußt. Menschen, die sich in ungesunden Lebensweisen festgefahren haben, sollten den Malachit ständig bei sich tragen. Er bereinigt das Denken und führt durch neue Erkenntnisse zu einer besseren Lebensführung.

Der Malachit ist dem Sternzeichen Steinbock zugeordnet

MILCHQUARZ AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Der milchige weiße Stein kommt nur dort vor, wo auch der Bergkristall gefunden wird. Man sagt auch es sei das Übergangsprodukt vom Bergkristall zur umgebenden Erde. Den Milchquarz sollte man nur in der Nähe des Bergkristalls oder des Diamanten aufladen.

GESCHICHTE

Die Indianer kannten die starke Heilwirkung des Milchquarz. Er wurde auch oft in Kulthandlungen eingesetzt, wenn es darum ging Gruppen zu harmonisieren

HEILWIRKUNG

Der Milchquarz sieht aus, wie eine zu groß geratene Fettzelle, und genau da liegt auch das Wirkungsspektrum. Der Milchquarz reguliert den Fettgehalt des Blutes, senkt zu hohen Cholesterinspiegel und hilft auch beim Abbau von unerwünschten Fettdepots. Dazu sollte man mit einem, mit Speichel benetzten Stein die Fettdepots zweimal täglich bestreichen. Es kann auch der Milchquarz in gutes Olivenöl getaucht werden und dann als Massagestein verwendet werden. Für die innerliche Wirkung wird der Milchquarz am besten tagsüber an einer Kette über dem Brustbein getragen und nachts kann man einen (anderen) Milchquarz unter das Kopfkissen legen. Dem Milchquarz sagt man auch günstige Einflüsse auf das gesamte Hormonsystem nach. Er ist deshalb auch der Stein für ältere Leute, die im Alter aktiv bleiben möchten. Weil der Milchquarz auch eine gute Wirkung auf die Zirbeldrüse hat, kann man ihn zur Schlafförderung unters Kopfkissen legen. Die so erhöhte Melatoninausscheidung verhilft zu gutem, tiefem Schlaf in dem alle Reparaturvorgänge optimal durchgeführt werden. In geistiger Hinsicht wirkt der Milchquarz reinigend und harmonisierend. Man erkennt z.B. Probleme scharfsichtiger und kann sie, ohne Schaden für Umwelt und Familie bereinigen.

Der Milchquarz wirkt auf alle Energiezentren des Körpers und wird keinem besonderen Sternzeichen zugeordnet

MONDSTEIN AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Der schimmernde Mondstein kommt in mehreren Farbschattierungen von gelblich bis bläulich, von weiß bis braun. Der Mondstein regeneriert am besten im Vollmond

GESCHICHTE

In den lateinischen Schriften ist immer vom weißen Mondstein die Rede. Er sollte die Kraft des Mondes auf die Erde holen.

HEILWIRKUNG

Der einzige Stein, der eine Anwendungsbeschränkung hat. Frauen sollen ihn nicht während der Regel tragen , weil da die Wirkung des Mondes sonst zu stark würde, und Menschen, die auf den Vollmond besonders heftig reagieren, sollten den Mondstein bei Vollmond nicht tragen. Wie aus den Anwendungsbeschränkungen schon hervorgeht hat der Mondstein eine ganz spezielle Wirkung auf das weibliche Hormonsystem. Deshalb ist der Mondstein auch der Frauenstein schlechthin. Er reguliert die Regel, ja man kann sogar den Körper so trainieren, daß zur Vollmondzeit die Blutung kommt. Dazu wird der Stein den dreiviertel Mondzyklus getragen und nur bei Vollmond abgelegt. Mit der Zeit stellt sich der Menstruationszyklus darauf ein. Klebt man den Mondstein auf dem Unterbauch auf, harmonisiert das die Fortpflanzungsorgane und eine gewünschte Schwangerschaft stellt sich leichter ein. Bei Frauen, die über den Wechsel hinaus sind, hilft der Mondstein, an einer Kette auf der bloßen Haut getragen, durch seine harmonisierenden Schwingungen, die Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen zu vermeiden. Bei Magersüchtigen Frauen, die im allgemeinen Probleme mit dem „Frau-Sein“ haben hilft der Mondstein zu einer besseren Akzeptanz und hilft aus dem Teufelskreis heraus.

Der Mondstein gehört zum Sternzeichen Fische

 

NEPHRIT AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Durch seine Eiseneinlagerungen ist der Nephrit grün bis dunkelgrün und damit der Jade sehr ähnlich. Der Nephrit wird hauptsächlich in Kanada und Australien gefunden. Den Nephrit regeneriert man am besten in der Morgen- oder Abendsonne

GESCHICHTE

Die Indianer in Mittelamerika schätzten den Nephrit als Schmuck und Schutzstein, die Chinesen trugen ihn über dem Herzen und glaubten er schütze damit vor falschem Liebeszauber, die Römer nannten ihn „lapis nephriticus“ den Stein für die Nieren, und daher hat er seinen Namen.

HEILWIRKUNG

Zunächst hat der Nephrit natürlich eine ganz besondere Heilwirkung auf die Nieren und ableitenden Harnwege. Er reinigt und entwässert, er hilft bei Nierenkoliken den Stein schneller loszuwerden und verhindert die Neubildung von Nierensteinen, wenn das Nephritwasser regelmäßig getrunken wird. Dazu wird in einen Liter kohlensäurearmes Mineralwasser über Nacht eine Handvoll Nephrit Trommelsteine gelegt. Morgens wird das Wasser getrunken. Nephrit-Tee kann schneller hergestellt werden, in dem man warmes (maximal 39 Grad) Wasser auf den Nephrit gießt und einige Minuten ziehen läßt. Den noch warmen Nephrit-Tee schluckweise trinken. Der Tee soll sogar eitrige Nierenentzündungen heilen helfen. In der Schwangerschaft verhütet der Nephrit krankhafte Wasseransammlungen und die gefürchtete Eklampsie. Da Nieren und Augen entwicklungsgeschichtlich vieles gemein haben, hilft es auch bei Augenentzündungen den Nephrit aufzulegen und Nephritwasser zum Augenwaschen und zum Trinken zu benutzen. Unter dem Kopfkissen soll der Nephrit vor Alpträumen schützen und bei Kindern das Bettnässen stoppen.

Aufgrund seiner Farbe hat der Nephrit eine besondere Beziehung zum Herz-Chakra und ist somit immer auch noch herz- kreislaufwirksam

ONYX AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Der auf dem amerikanischen Kontinent und Asien gefundene Edelstein ist eigentlich ein schwarzer Achat. Aber seine Heilwirkung ist so unterschiedlich vom Achat, daß er gesondert beschreiben wird. Zur Regenerierung wird der Onyx am besten über Nacht in Erde vergraben.

GESCHICHTE

In der Antike gab es schon den Onyx als Schutzstein bei den Griechen und Römern, die Indianer verwendeten ihn als Kultstein und von den Druiden sagt man, daß sie sich mit Hilfe des schwarzen Onyx unsichtbar machen konnten.

HEILWIRKUNG

Der Onyx wird entweder als Halskette getragen oder der Stein wird über Nacht in Wasser gelegt und dieses Wasser wird am Morgen getrunken. Ausserdem kann man noch den Onyxwein herstellen. Der Onyx wirkt in verschiedener Weise. Als Kette getragen, wirkt er besonders günstig bei allen Entzündungen der Haut, und soll sogar bei der Gürtelrose heilend wirken. Das Onyxwasser wendet man hauptsächlich dann an, wenn man nach Operationen ein komplikationsloses Heilen der Haut erreichen möchte. Das Onyxwasser, oder auch der Onyx-Tee, hat sehr günstige Wirkung auf den Sauerstoffgehalt des Blutes. Beim Onyx-Tee gießt man 1/4 Liter heißes Wasser auf Onyxsteinchen und trinkt diesen „Tee“ nach dem Abkühlen auf Trinktemperatur. Von der hl. Hildegard v. Bingen gibt es zwei Rezepte, die hier auch aufgeführt werden sollten. Einmal der Onyx-Wein: dazu wird 1/4 Liter Weißwein erhitzt und in den aufsteigenden Dampf wird der Onyx gehalten, bis er sich erwärmt hat. Dann wird der Onyx in den Wein gelegt und dieser Wein in kleinen Schlucken getrunken. Das hilft bei Neigung zu Angina Pectoris. Bei Magenleiden soll man aus diesem Onyx-Wein mit Eiern und Mehl eine Suppe bereiten, die den Magen aufräumt. Bei Depressionen sollte man den Onyx in den Mund nehmen. Seine Schwingung wirkt dann wahrscheinlich direkt auf das Gehirn .

Der Onyx gehört zum Sternzeichen des Steinbock

OPAL AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Der durchsichtige, „opalisierende“ Schmuck- und Heilstein hat von jedem Edelstein etwas. Er schimmert rot, blau grün gelb, es gibt ihn in weiß und schwarz und braun - Er wird hauptsächlich in Australien gefunden. Opale regenerieren sichwenn sie getragen oder aufgelegt wurden, wenn sie jeden Abend in Wasser gelegt und einmal im Monat neben Bergkristallen oder Diamanten aufgeladen werden. Wird der Opal nur zur Herstellung des Opalwassers genutzt, so sollte er wenigstens einmal in der Woche neben einem Bergkristall oder Diamanten aufgeladen werden, damit sich seine Heilkraft erhält.

GESCHICHTE

Alle Völker, die den Opal kannten, haben diesen Stein mit Religion , Kult und Göttern in Verbindung gebracht. Er wurde als Sinnbild für die Zuwendung der Götter angesehen.

HEILWIRKUNG

Opale wirken besonders stark dort, wo die Nahrung im Körper umgesetzt wird, im Bauch. So reinigt Opalwasser (Stein über Nacht im Wasser liegen lassen und morgens auf nüchternen Magen trinken) den Mund, die Speiseröhre und den Magen. Als Kette getragen, hat der Opal eine günstige Wirkung auf den gesamten Verdauungstrakt. Bei stärkeren Beschwerden kann der Stein auch aufgelegt werden. Nimmt man statt des gebräuchlicheren Milchopal einen Edelopal (er ist in seinen Farben wesentlich intensiver - und teurer) so kann man auch sehr günstige Wirkungen auf die Blutbildung erreichen. Opalwasser, auch hier wieder vom Edelopal, soll auch der Faltenbildung vorbeugen. Dazu wird der Opal in ein Glas Wasser gelegt und die Haut immer wieder mit diesem Opalwasser benetzt. Die so aufgebrachte Schwingung verbessert die Versorgung der Haut , sie ist stärker durchblutet, Falten werden so gemindert. Darüberhinaus verleiht der Opal, wenn er regelmäßig getragen wird, Selbstvertrauen und ein ausgeglichenes Seelenleben. Menschen, die sich schnell überfordert fühlen, könnten von diesem Stein profitieren.

PHAMTOMQUARZ AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Der Phantomquarz ist eigentlich ein uralter Bergkristall. Er wird überall da gefunden, wo der Bergkristall abgebaut wird, nämlich in den Alpen und auf dem amerikanischen Kontinent in Gebirgsnähe

GESCHICHTE

Der Phantomquarz ist erst seit neuerer Zeit als Heilstein katalogisiert worden. Er wurde früher immer mit dem Bergkristall zusammen behandelt. Dies ist, wenn man seine spezifischen Heilwirkungen betrachtet, falsch.

HEILWIRKUNG

Der Phantomquarz ist der Stein für Süchtige. Jeder, der sich eine ungute Angewohnheit abgewöhnen möchte, sei es Alkohol, Nikotin oder Drogen, sollte diesen Stein ständig tragen. Durch seine stark reinigenden Schwingungen verhilft er dem mit Sucht geplagten Menschen sich von der Gier nach dem krankmachenden Stoff zu befreien. Bei starken Entzugserscheinungen sollte immer schluckweise das Phantomquarz-Wasser getrunken werden. Dazu werden immer ein paar Steine in einem Glas Wasser parat gehalten und bei Bedarf wird das Wasser schluckweise getrunken.Der Phantomquarz hat außerdem, weil er ja eigentlich ein uralter Bergkristall ist, auch die Heilwirkungen des Bergkristalls. So hilft er vortrefflich bei allen Stauungen im Kreislauf und Lymphbereich, er greift tief in den Fettstoffwechsel ein und hilft in manchen Fällen Übergewicht abzubauen. Das Abbauen des Übergewichts geschieht aber meist auf indirektem Wege, weil ein Mensch, der diesen Phantomquarz benutzt, aktiver ist. Auf die Seele hat der Phantomquarz eine gute Wirkung, wenn das Selbstwertgefühl angekratzt ist - z.B. nach schmerzhaften Trennungen. Der Phantomquarz kann ebenso wie der Bergkristall in der Wohnung aufgestellt werden. Er verhindert, daß sich negative Energien breitmachen und reinigt die Aura eines jeden der in seine Nähe kommt.

PRASEM AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Der grüne Heilstein wird aufgrund seiner intensiven Grünfärbung gern mit der Jade verwechselt. Der Prasem ist allerdings ein Stein aus der Familie der Quarze - die Jade gehört zu den Silikaten. Der Prasem regeneriert in der Sonne.

GESCHICHTE

Im alten Griechenland war der Prasem ein wichtiger Schutzstein. Vom Tempel des Apoll sagt man er sei aus reinstem Prasem gebaut gewesen

HEILWIRKUNG

Wie alle grünen Steine hat der Prasem auch erst einmal eine gute Wirkung auf das Herz-Chakra. Dadurch werden Pulsschlag, Blutdruck und Herzleistung günstig beeinflußt. Auf die Haut wirkt der Prasem sehr gut. Wer z.B. unter Allergien neigt, sollte den Prasem in den Bauchnabel kleben. Außerdem kann die heilkräftige Schwingung des Prasem, wenn man ihn über Nacht unter das Kopfkissen legt, gut in den Ruhephasen des Körpers wirken. Dann ist er besonders wirksam auf alles was mit dem Blut zu tun hat. Insgesamt ist es ein reinigender und ausgleichender Stein, der in der Lage ist jede Entzündungshitze zu nehmen Die heilige Hildegard von Bingen hat auch einige Rezepte für den Prasem. Einmal wickelt sie den Prasem in Weizenbrotteig und packt ihn in ein Tuch und dann empfiehlt sie es auf dem Nabel festgebunden Tag und Nacht zu tragen. Das würde das Fieber nehmen. Der Prasem ist außerdem ein Stein der bei Wunden und Prellungen, Verbrennungen und sonstigen Verletzungen eingesetzt wird. Nach Operationen soll der Prasem in der Nähe der Operationswunde getragen, die Narbenbildung verbessern. Das ist besonders wichtig für Menschen die bei jeder Narbe zur Keloidbildung neigen. Im seelischen Bereich ist der Prasem der Stein für die Leute in wichtigen Positionen. Er verleiht Übersicht und gibt Toleranz so daß Untergebene gut und richtig eingesetzt werden können.

ROSENQUARZ AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Einer der hübschesten Schmucksteine ist der zartrosane Rosenquarz. Er gehört ebenfalls in die Familie der Quarze und wird in Südamerika und Afrika gefunden. Der Rosenquarz wird, weil er selbst sehr energiereich ist, selten aufgeladen, aber wenn, dann nur in der Sonne

GESCHICHTE

Seine zarte Farbe signalisiert es schon. Der Rosenquarz wurde zu allen Zeiten als Stein der Liebe und Zärtlichkeit verehrt. Die Griechen glaubten sogar ihr Gott Eros habe den Stein den Menschen gebracht damit sie sich immer zugetan bleiben.

HEILWIRKUNG

Natürlich hat so ein Stein mit so angenehmer Schwingung auch eine Heilwirkung. Wie der Rot-Anteil darin schon signalisiert hat er einmal mit dem Unterbauch-Chakra zu tun und reguliert damit alles was mit männlichen und weiblichen Hormonen zu tun hat. Außerdem hat seine rosa Färbung eine starke Affinität zum Blut. Der Rosenquarz lindert somit auch alle Erkrankungen, die z.B. streßbedingt mit Sauerstoffmangel im Blut zu tun haben. Menschen die öfter ein Ziehen in der Herzgegend verspüren ohne daß ein klinischer Befund erhoben werden kann, sollten einmal die segensreiche Schwingung des Rosenquarz erfahren. Ich persönlich trage den Rosenquarz zu Streßzeiten immer direkt auf der Haut. Außerdem ist der Rosenquarz ein wichtiger Stein für die Schönheit. Wenn man Rosenquarz-Wasser trinkt hat das einen günstigen Einfluß auf die Hautalterung. Dieses Rosenquarzwasser wird wiederum über Nacht hergestellt, indem man einige Trommelsteine in einem Glas Wasser wirken läßt. Wenn man dann noch das Rosenquarz Wasser morgens zur Gesichtwaschung nimmt, bewahrt die Haut den ganzen Tag ihr strahlendes Aussehen. Der Rosenquarz ist auch ein ganz wichtiger Abschirmuns- also Schutzstein. Er ist in der Lage den Wohn- und Schlafbereich wirksam abzuschirmen.

RUBIN AUSSEHEN; VORKOMMEN UND PFLEGE

Ein märchenhafter Stein. In fast allen Märchen und Sagen wird von der mystischen Kraft des Rubins, der auch Karfunkel genannt wird erzählt. Rubine sind wie Diamanten und Saphire die härtesten Edelsteine. Die schönsten Rubine werden in Indien gefunden. Rubine muß man nur selten aufladen, aber wenn, dann sollten sie vorher abgewaschen werden und dann der Mittagssonne ausgesetzt werden.

GESCHICHTE

Das lateinische „rubeus“ steht für „rot“ , weil der Rubin wohl der am kräftigsten rote Edelstein auf der Welt ist. Die Griechen nannten in „Mutter aller Edelsteine“ und seine Heilwirkung war im ganzen Altertum und Mittelalter sehr geschätzt.

HEILWIRKUNG

Der Rubin wirkt zunächst, wie es seine Farbe schon ankündigt, auf das Blut und auf die Leber. Er reguliert den Stoffwechsel der Leber, bewahrt vor Blutarmut und reguliert den Blutdruck. Außerdem hat der Rubin eine günstige Heilwirkung auf die Milz und auf das Lymphsystem. Wer einen Rubin ständig trägt und das mit seiner Schwingung angereicherte Wasser trinkt wird auch nicht so leicht übergewichtig, weil der Rubin die Stoffwechselvorgänge harmonisiert. Die rote Farbe des Rubins bedeutet auch, daß er eine starke Wirkung auf das „Kundalini-Chakra“ das Unterbauch Chakra hat, was gleichbedeutend mit einer Wirkung auf das Hormongeschehen. So sollen z.B. Frauen in den Wechseljahren Rubinketten auf der bloßen Haut tragen, weil das den Übergang zum Alter erleichtert. Bei Kindern wirkt der Rubin auf eine eine gleichmäßige harmonische Entwicklung und stärkt das kindliche Abwehrsystem. Wer ständig müde ist, sollte einmal versuchen den Rubin ständig (auch nachts) zu tragen. Rot ist die Farbe der Aktivität und die Schwingungen der roten Farbe allein vermögen da schon viel zu erreichen

Der Rubin gehört zum Sternzeichen des Widder

SAPHIR AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Der Saphir ist einer der härtesten Edelsteine. Es gibt ihn in verschiedenen Farbschattierungen, der teuerste ist der blaue Saphir. Die blaue Farbe bekommt der Saphir durch seine Eisen und Titananteile. Der Saphir wird hauptsächlich in Indien, Australien und Brasilien gefunden. Der Saphir wird unter fließendem warmen Wasser gereinigt und regeneriert sich in der Sonne.

GESCHICHTE

Der Saphir war bereits in der Antike ein beliebter Heilstein. Verheiratete Ägypter trugen ihn um das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken, für die Juden gilt der Saphir ebenso wie der Jaspis als einer der Grundsteine des neuen Jerusalem, die Griechen schätzten den Saphir als Symbol für Treue und die hl. Hildegard v. Bingen schätzte den Saphir wegen seiner hohen Energie als wichtigen Schutz und Heilstein

HEILWIRKUNG

Den Saphir sollte jeder tragen, der unter Streß leidet.Er mindert durch seine universelle Heilkraft alle Schädigungen, denen wir bei Streß ausgesetzt sind. Der Saphir lindert jede Art von Schmerzen. Auch die Schmerzen, die von schweren Erkrankungen herrühren, können durch das Tragen des Saphirs (am besten als Kette) und durch das Trinken des Saphir-Tees spürbar gemildert werden. Der Saphir hat auch sehr gute Wirkung als Bad oder Gesichtswasser. Für ein Bad oder die Gesichtswaschung wird 1/4 Liter Wasser mit Saphir-Trommelsteinen am besten bei Neumond und zunehmendem Mond über Nacht stehen lassen, die mit der Saphir-Energie angereicherte Flüssigkeit wird dann dem Badewasser zugesetzt. Das hat eine besonders wohltuende Wirkung auf die Haut und auf das Nervenkostüm. Wer unter Haarausfall leidet, sollte dieses Wasser bei der letzten Spülung nach dem Haarewaschen verwenden. Wenn Kinder nachts mit Alpträumen hochschrecken, sollten sie einen Saphir unter das Kopfkissen bekommen. Sie schlafen dann ruhiger.

Der Saphir wird dem Sternzeichen des Schützen zugeordnet

SARDER AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Der rotbraun, unregelmäßig schattiert Edelstein aus der Achatfamilie hat so viele eigene Heilwirkung, daß er hier in einem eigenen Kapitel beschrieben werden soll. Wie bei vielen rötlichen Steinen ist Eisenoxid (=Rost) für die rote Färbung verantwortlich. Den Sarder findet man überall auf der Welt.

GESCHICHTE

Der Name Sarder kommt von dem Namen der Stadt Sarder in Kleinasien. Er wurde dort von den Griechen und später auch von den Römern als Inspirations-Stein und zur Weckung der Leidenschaft getragen. Die Hl. Hildegard von Bingen sieht im Sarder mehr die beruhigende Wirkung auf den Blutdruck. So soll jeder, der unter zu hohem Blutdruck oder Herzstolpern leidet den Sarder tragen.

HEILWIRKUNG

Zunächst, wie bei allen roten Steinen hat der Sarder eine günstige Wirkung auf das Blut und die Blutbildung. Daraus resultiert auch, daß die Heileigenschaften des Sarder bei der Wundheilung und bei der Heilung von Geschwüren eingesetzt werden können. Dann kann der Sarder als Tee eingenommen werden. Man nimmt dazu wiederum Sarder Trommelsteinchen und läßt diese in einem Glas Wasser über Nacht stehen und trinkt dann dieses energiereiche Wasser am Morgen. Sarder-“Tee“ ist immer dann angezeigt, wenn Leber und Galle Probleme bereiten. Sarderwasser eignet sich auch zum Abtupfen von Wunden . Der Sarder hat noch eine besondere Eigenschaft. Durch seine starke Heilstrahlung soll man ihn sofort nach einem Hörsturz in den Mund nehmen. Auch Ohrgeräusche sollen mit dieser Methode langsam verschwinden. Wer nervös ist und nachts deswegen keinen Schlaf finden kann, sollte den Sarder entweder in der Hand halten oder unter das Kopfkissen legen. Durch die rote Farbe signalisiert der Sarder, daß er sich auch gut in Verbindung mit dem (roten) Unterbauchchakra verwenden läßt. Hier ist er der Stein für alle Singles, die einen Partner suchen, weil er die männliche bzw. weibliche Ausstrahlung verstärkt und den geeigneten Partner anzieht.

SMARAGD AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Ein Stein, der in vielen Märchen vorkommt, weil er so märchenhaft schön ist. Der grüne Edelstein wird an vielen Plätzen der Welt gefunden, einer davon ist sogar in Österreich. Aufgeladen wird der Smaragd in der Morgen- oder Abendsonne.

GESCHICHTE

Der Name Smaragd kommt vom griechischen Smaragdos und bedeutet soviel wie die grüne Göttin der Steine. Der Smaragd wurde schon zu Cleopatras Zeiten als wertvoller und wichtiger Heilstein eingesetzt und sollte ihrer prominenten Trägerin Ausstrahlung und Jugendfrische verleihen. Königskronen wurden mit Smaragden geschmückt, weil sie dem jeweiligen Herrscher klares Denken und Gerechtigkeit schenken sollten. Die Indianer verwenden den Smaragd als Kultstein.

HEILWIRKUNG

Wie es die grüne Farbe des Smaragd schon andeutet, hat der Smaragd eine sehr gute Wirkung auf alles, was mit dem Herz-Chakra zu tun hat. So wirkt der Smaragd ausgleichend auf alle Störungen, die von Herzen ausgehen. Das regelmäßige Tragen von Smaragdketten sei besonders den übergewichtigen Menschen empfohlen, weil das Herz unter permanenter Überlastung arbeiten muß. Der Smaragd soll sogar dem Herzinfarkt vorbeugen. Vom Smaragd, wie von jedem grünen Heilstein, werden auch die Nieren günstig beeinflußt. Sie arbeiten besser und durch die verbesserte Herzleistung wird das Gewebe besser entwässert . Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse reagieren auch sehr gut auf diesen fast universellen Heilstein. Den Smaragd kann man für die oben genannten Heilwirkungen an einer Kette tragen und bei speziellen Beschwerden kann man den Smaragd auch für eine kurze Zeit auflegen. So soll er z.B. Migräne deutlich lindern. Smaragdwasser - wie bei allen Heilstein-Tees die Trommelsteine über Nacht in einem Glas Wasser stehen lassen - soll auch bei allen Erkrankungen der Wirbelsäule und der Nerven ausgleichend und beruhigend wirken. Ischias soll man z.B. mit Smaragdwasser 2x täglich abreiben.

Der Smaragd gehört zum Sternzeichen Krebs

SONNENSTEIN AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Als ich das erste Mal den etwas unscheinbaren rötlich bräunlichen undurchsichtigen Stein in der Hand hielt, dachte ich er sei einem Kieselstein nicht unähnlich. Als ich ihn einige Minuten länger in der Hand hielt habe ich ihn gekauft, denn ich merkte sofort, daß die Schwingung dieses Steins etwas besonderes ist. Er enthält Kalzium, Aluminium und Silizium und ist ein gewachsener Stein. Gefunden wird er hauptsächlich in Kanada und den USA. Der Sonnenstein regeneriert sich,m wie es der Name schon sagt in der Sonne. Die pralle Mittagssonne ist am günstigsten

GESCHICHTE

Im Griechenland der Antike wurde der Sonnenstein dem Gott Helios geweiht. Man nahm an es sei zur Erde geschickte Sonnenwärme und setzte ihn als Heilstein überall da ein, wo Wärme zugeführt werden sollte.

HEILWIRKUNG

Der Sonnenstein ist ein starker Energiespender. Er wird überall da eingesetzt, wo es aufgrund von Erkrankungen zu Energiedefiziten kommt. Für den Kopfbereich fördert er die Durchblutung und damit die Gedächtnisleistung älter Menschen. Im Brustbereich getragen wirkt er günstig bei verstopften Herzkranzgefäßen und auf dem Bauchmit einem Pflaster befestigt, wirkt er verdauungsfördernd und potenzfördernd. Wer ständig unter kalten Händen und Füßen leidet, wenn diese gar blau angelaufen sind, dann sollte man das Sonnenstein-Wasser trinken und den Sonnenstein an einer Kette um den Hals tragen, so daß er bis auf das Brustbein reicht. Auch auf die Seele wirkt der Sonnenstein wärmend. So hilft er vor allem jenen, die in der kalten, düsteren Jahreszeit zu Depressionen neigen . Dem Sonnenstein sagt man überdies nach, daß er bei Energieblockaden körperlicher, wie seelischer Natur helfen kann. Der Sonnenstein soll, wenn er regelmäßig getragen und unter das Kopfkissen gelegt wird vor allem bei Jugendlichen die Zielstrebigkeit fördern.

SPECKSTEIN AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Nimmt man den Speckstein in die Hand - und dabei ist es gleichgültig welche Farbe er hat, dann fühlt man sofort, daß dies ein besonders weicher Stein ist. Tatsächlich hat er den Härtegrad 1 (von 10= Diamant) Specksteine gibt es auf der ganzen Welt. In Amerika werden sie Pipe-Stone Pfeifenstein genannt, weil die Pfeifen daraus geschnitzt wurden. Der Speckstein wird einmal im Monat unter fließendem klarem Wasser (am besten im Bach) gereinigt und in der Erde vergraben regeneriert

GESCHICHTE

Die Friedenspfeifen der Indianer waren ebenso aus Speckstein bzw. Pipestone geschnitzt wie die Skulpturen im alten Rom und Athen. Der pulverisierte Speckstein wurde als Schönheitsmittel und als Wundmittel gebraucht

HEILWIRKUNG

Auch heute noch macht man sich die hautverjüngende Wirkung des Specksteinpulvers zunutze und setzt sie Kosmetika zu. Hält man einen mit Speichel benetzten Speckstein auf entzündete Hautareale so kühlt er und lindert damit rasch die Reizung. Das kann ein Sonnenbrand sein und die Bläschen von Brennesseln, ein Nesselausschlag oder ein Insektenstich. Specksteinwasser - dazu wird Speckstein fein in ein Glas Wasser geraspelt (ca. 1 Teelöffel) - wird über Nacht stehen lassen und morgens auf die Haut aufgetupft und getrunken. Das soll Fältchen glätten. Speckstein ist auch ein Geheimtip bei der Mallorca-Akne: Die Mallorca-Akne ist eine allergische Reaktion der Haut auf die Kombination von Sonnenschutzmitteln, Salzwasser und Sonne. Wäscht man sich nun mit Specksteinwasser und trägt den Speckstein an einer Kette über dem Brustbein, dann soll diese Horror aller Sonnenanbeter garnicht erst aufkommen. Wichtig ist aber den Speckstein am Strand dabei zu haben und gleich aufzulegen wenn die Haut zu jucken oder zu spannen anfängt.

TIGERAUGE AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Das Tigerauge sieht aus wie es heißt, nämlich wie das Auge eines Tigers, braun mit gelblichen Einlagerungen. Der Stein besteht aus Quarz und Hornblende. Das Tigerauge wird einmal im Monat lauwarm abgewaschen und zum Regenerieren für kurze Zeit der Sonne ausgesetzt. Dabei ist es unerheblich ob es die Morgen- Mittag oder Abendsonne ist. Fehlt die Sonne, kann man das Tigerauge auch neben einem Bergkristall oder Diamanten regenerieren.

GESCHICHTE

In Arabien gab man den Stein vornehmlich jungen Leuten, weil er lustig mache und vor falschen Freunden schütze und den Träger auf dem rechten Weg hielt.

HEILWIRKUNG

Das Tigerauge wirkt, wie manch anderer Heilstein universell. Das heißt, es gibt kaum eine Erkrankung oder Störung, die mit dem Tigerauge nicht gelindert oder behoben werden kann. Fangen wir beim Kopf an. Von der Psychose über Kopfschmerzen zu Konzentrationsfähigkeit bei Prüfungen. Überall wo es darauf ankommt daß der Kopf „funktioniert“ ist es ratsam das Tigerauge an einer Kette um den Hals zu tragen. Legt man sich das Tigerauge nachts unter das Kopfkissen so fördert es Entspannung und ruhigen Schlaf. Wer unter Asthma leidet sollte den Stein ständig auf der Brust tragen. Es gibt einige gut dokumentierte Fälle, wo dann die gefürchteten Asthma-Anfälle sogar gänzlich ausgeblieben sind. Verwendet wird auch das Tigeraugen-Wasser. Dazu legt man Tigerauge-Trommelsteine in ein Glas Wasser läßt diese über Nacht stehen und verwendet es morgens. Bei Erkrankungen der Wirbelsäule oder der Gelenke und Knochen leistet das Tigerauge, als Wasser getrunken oder als Einreibung oder das Tigerauge in Olivenöl getaucht und die schmerzenden Stellen damit bestrichen oder das Tigerauge mit Speichel benetzt wahre Wunder. Das Tigerauge ist auch ein ganz wichtiger Stein für Geschäftsleute, die viel mit Verhandlungen zu tun haben. Wer das Tigerauge als Stein an einer Kette über dem Brustbein trägt wird in seiner Argumentation erfolgreich sein und besser erkennen, wenn er von Geschäftspartnern übervorteilt werden soll.

TOPAS AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Der Topas kommt in allen erdenklichen Farbschattierungen von weiß über blau nach silbern bis gold vor. Topas ist eine Aluminium, Fluor-Silizium Verbindung, und die jeweiligen Beimengungen anderer Mineralien machen die Farbe des Topas aus. Topas immer nachts regenerieren

GESCHICHTE

Der Topas wurde früher auf der Insel Topas gefunden und hat wahrscheinlich daher seinen Namen. Aufgrund der Vielfältigkeit der Erscheinungsform, wurden früher irrtümlicherweise Königskronen mit weißen und blauen Topassen statt mit Diamanten und Aquamarinsteinen bestückt. Der Prächtigkeit dieser Schmuckstücke hat dies sicherlich keinen Abbruch getan.

HEILWIRKUNG

GOLD-Topas: Der Goldtopas ist immer dann angezeigt, wenn es um den Brustkorb geht. So hilft er (neben medikamentöser Behandlung) bei Herzinnenhautentzündung (Endocarditis) und Herzmuskelentzündung (Myocarditis) und soll da vorallem vor Vernarbungen, dem gefürchteten Panzerherzen, schützen. Außerdem ist der Goldtopas ein wichtiger Heilstein beim Herzasthma.

SILBER-Topas: der Silbertopas wirkt auf Magen , Milz und Lymphe und hilft somit bei Magengeschwüren. Da ist es günstig das Topas-Wasser zu trinken. Topas-Wasser stellt man her indem man Topas-Trommelsteinchen in einem Glas Wasser über Nacht stehen läßt und tagsüber verteilt schluckweise trinkt. Der Silbertopas reguliert bei Frauen, die über die Wechseljahre hinaus sind den Flüssigkeitshaushalt und schwemmt überflüssiges Wasser aus.

BLAUER Topas: wirkt wie alle blauen Steine zunächst im Hals. Kehlkopf, Mandeln, Stimme, alles wird durch den blauen Topas „gepflegt“! Bei Infektionen im Rachenraum, bis hin zu Scharlach und Diphterie kann er zusätzlich zur Behandlung zur Linderung eingesetzt werden. Der blaue Topas hat außerdem noch eine gute Wirkung auf die Venen. So sollte das Wasser des blauen Topas (Herstellung wie beim Silbertopas) bei Venenproblemen und Hämorrhoiden getrunken werden. Durch den blauen Topas können dazu veranlagte Menschen hellsichtig werden

Topas in gold: Jungfrau, silbern: Löwe, blau: Wassermann

TÜRKIS AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Der himmelblaue, wunderschöne Stein verdankt seine Farbe den Kupferanteilen im Phosphat. Die besten Türkise stammen aus Arizona, wo sie heute noch abgebaut werden.In Silber gefaßt hat der Türkis eine bessere Heilwirkung Der Türkis ist ein relativ empfindlicher Stein. Er reagiert auf Körperausscheidungen mit Verfärbung. Er sollte dann sofort unter lauwarmem fließendem Wasser abgewaschen werden und in einer Schale mit Bergkristall-Trommelsteinchen und Kupfer-Nuggets aufgeladen werden. Türkise vertragen keine direkte Sonneneinstrahlung.

GESCHICHTE

Der Türkis ist der Kultstein der Indianer Nordamerikas. Er sollte die Verbindung zwischen dem Himmel und den Seen sein. Er wird meistens in Verbindung mit roten Korallen und Silber verarbeitet und soll dann als Schutzstein fungieren.

HEILWIRKUNG

Dem Türkis sagte man früher nach er sei ein guter Warner vor Krankheiten. Da er auf Körperausscheidungen mit Verfärbung reagiert, zeigt er frühzeitig an, wenn der Stoffwechsel aus den Fugen geraten Ansonsten ist der Türkis schon wegen seiner blauen Farbe zunächst ein Stein für den Hals und Lungenbereich. Da kann er als Türkiskette getragen oder als Türkiswasser gegurgelt und getrunken oder als Stein unter dem Kopfkissen gute Dienste leisten. Die Türkiskette kann bei Erkältungskrankheiten näher am Hals und bei Lungenbeschwerden auf dem Brustbein an einer Kette getragen werden. Das Türkiswasser wird mit Türkis-Trommelsteinchen und Wasser über Nacht hergestellt und bei allen Beschwerden im Zahn- Kiefer und Mundbereich eingesetzt werden. Er soll sogar bis in das Zahnmark hinein wirksam sein und dortige Entzündungen vertreiben helfen. Wird das Türkiswasser getrunken, so reguliert es den Stoffwechsel indem es Übersäuerungen vorbeugt und hält dadurch Muskeln und Sehnen geschmeidig. Der Türkis ist in der Mythologie ein starker Schutzstein undsoll vor Unfällen schützen.

Der Türkis wird dem Sternzeichen des Wassermann zugeordnet

TURMALIN AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Es gibt kaum eine Farbe auf Erden in der der Turmalin nicht vorkommt. Das liegt an den unterschiedlichen Mineralbeimengungen, die in diesem schönen Schmuck- und Heilstein enthalten sind. Gefunden werden die Turmaline an verschiedenen Plätzen in Kalifornien, Südamerika und Asien. Turmaline regenerieren in der Sonne und neben einer Amethyst-Druse

GESCHICHTE

Früher wurden die meisten Amulette aus Turmalin hergestellt. Mit der elektrischen Kraft des Turmalins wurde früher die Asche aus den Tabakpfeifen gezogen.

HEILWIRKUNG

Je nach Farbe hat der Turmalin ganz spezifische Anwendungsbereiche

GRÜN: Hier hat er ein starke Wirkung auf das Herzchakra und auf die Lunge. Damit ist auch der Gasaustausch in der Lunge tangiert. Die Sauerstoff-Verwertungsfähigkeit wird besser, wenn man den grünen Turmalin trägt.

ROT:Aufgrund der starken Wirkung auf das Unterbauch-Chakra ist der rote Turmalin ganz besonders ein Stein für Frauen im gebärfähigen Alter. Er erhöht, wenn er auf dem Bauch getragen wird, die Fruchtbarkeit und die Beckendurchblutung

BLAU: Wirkt der Turmalin über das Kehlkopf-Chakra und somit auf alles was im Halsbereich an Krankheiten vorkommen kann. Nimmt man den blauen Turmalin als Kette an den Hals wirkt die sanfte Schwingung dieses Heilsteins bis in das Gehirn. Das soll speziell bei Schulkindern mit Legasthenie gut helfen. Außerdem ist es da gut, wenn über Nacht der Turmalin unter das Kopfkissen gelegt wird.

SCHWARZ: Der schwarze Turmalin ist ein stark entgiftender Stein wo immer er auf der Haut aufgelegt wird. Das Wasser vom schwarzen Turmalin stellt man her, indem man Turmalin Trommelsteinchen über Nacht in ein Glas Wasser gibt und morgens verwendet. Trinkt man dieses „Heilwasser“, so werden speziell bei Fastenkuren die Entgiftungsvorgänge unterstützt. Somit sind z.B. Kopfschmerzen und Übelkeit während des Fastens weniger stark.

MOQUI-MARBLES LEBENDE STEINE AUSSEHEN, VORKOMMEN UND PFLEGE

Moqui Marbles sind, ähnlich wie die Boji Steine, Energiekugeln, die anthrazitgrau und mit unterschiedlicher Oberfläche gefunden werden.Moqui Marbles kommen in der männlichen Form mit rauher Oberfläche und in der weiblichen Form mit samtartiger Oberfläche vor und sollten immer paarweise, also männlich und weiblich, getragen werden. Aufladen kann man sie, weil sie wie Lebewesen behandelt werden sollen, durch Streicheln und durch Licht - das kann das Sonnenlicht genauso wie das Mondlicht sein.

GESCHICHTE

Moqui Marbles sind Kultsteine der Indianer. Man sagt sie würden im Zentrum der Welt geboren und kämen paarweise (männlich und weiblich) auf die Welt. Es gibt Moqui Marbles nur in den USA. Dort sind sie in esoterischen Kreisen sehr beliebt.

HEILWIRKUNG

Wer Moqui Marbles oder besser ein Moqui Marble-Pärchen besitzt, sollte dieses liebevoll wie ein Lebewesen pflegen . Nimmt man die Moqui Marbles in die Hand, beginnen die Steine zu tanzen . Es wird berichtet, daß daraufhin bei den Besitzern dieser Moqui Marbles ein starkes Gefühl von Kraft und Frieden aufkommt. Läßt man Moqui Marbles unbeachtet, so zerfallen sie zu Staub. Moqui Marbles dürfen nicht mit starken Magneten oder mit Eisen in Berührung kommen, weil sie sich sonst entladen. Trägt man das Moqui- Pärchen immer bei sich, erfährt der Mensch - wenn man den Berichten glauben darf - wie bei den Boji Steinen, Wunderbares. Man wird jünger im Aussehen und reifer im Geist. Man wird durch und durch gesund, weil sich alles mit heilkräftiger Energie durchzieht. Auch geistig wird der Mensch, der Moqui Marbels benützt, reifer. Negative Gedanken verschwinden, weil sie der starken reinigenden Kraft der Moqui Marbles nicht widerstehen können

1.Wurzel-Chakra oder Basiszentrum befindet sich im Gesäßbereich auf Höhe der Geschlechtsorgane zuständig für:Darmbereich, Selbstverwirklichung,Durchsetzungsvermögen,Sexualität,Beziehung zum Beruf,Hobby,Freundschaft,Familie,Kontakt zur Erde,Heimat rote Edelsteine:dunkler Karneol,Rubin,Granat,roter Jaspis,dunkelrote Koralle(nicht rosa)

2.Milz,Sakral oder Kreuz Chakra befindet sich unter dem Bauchnabel zuständig für:Blutdruck,Blutzucker,menschliche Gefühle,Erfolg,wahre Freunde,schöpferische Eigenschaften,Sexualität rosa oder orange Edelsteine:heller Karneol,rotes Himalaya-Salz,orangefarbener Jaspis,orange gebänderter Botswaner-Achat,tibetischer Achat,orangfarbener Granat,rosa Koralle,heller Kunzit

3.Sonnengeflecht-Chakra,Solar-Plexus befindet sich über dem Bauchnabel,zuständig für:Verdauung,kräftigt Knochen und Muskelgewbe,Entfaltung der Persönlichkeit,Verwirklichung von Lebensträumen,Schutz vor falschen Freunden/Versprechungen,Freude am Leben,Ausstrahlen und Empfangen von Freundlichkeit,Offenheit für andere Menschen/Meinungen,Feinfühligkeit,Sensibilität,zentrale Lebensenergie ,aktives Leben, gelbe/goldene Edelsteine:Pyrit Sonne,gelber Calcit,Himalaya Salz,gelber Jaspis,gelber Aragonit,Bernstein,helle Jade,Citrin

4.Herz Chakra befindet sich hinter dem brustbein zuständig für:Immunsystem,Herz,Lunge,Blutkreislauf,Liebe(nicht Sex),Poesie,Treue,Verbundenheit,Lebensfreude,Verhalten zu Mitmenschen grün-rote oder hellgrün-rosa Edelsteine(als Besonderkeit können hier 2 verschiedene Edelsteine auf einen Chakra getragen werden):Chrysopras+Rhodochrosit,Aventurin+Rhodonit,Rubin in Zoisit,rosa Spinell,ideal ist der zweifarbige Turmalin in grün und rot (empfehlenswert als Kette)

5.Hals Kehlkopf oder Kommunikations Chakra befindet sich am unteren Hals,Kehle,zuständig für:oberen Lungenbereich,Bronchien,Leit und Reizfähigkeit der Nerven,Stimme,Zähne,Gefühle,Gedanken,sich Ausdrücken,glaubhaftes Reden,Kommunikation mit anderen Menschen hellblaue Edelsteine:Coelestin,Larimar,Chalcedon+Lapis Lazuli,heller Iolih,Aquamarin,blauer Topas

6.Stirn Chakra oder Drittes Auge befindet sich über der Nasenwurzel zuständig für :Gleichgewichtszentrum,Gleichgewicht im Stoffwechsel,weisheit,Gerechtigkeit,Hellsichtigkeit,regelt die Sinne Hören-Riechen-Sehen,Offenheit zu anderen Gedanken,Kreaktivität,klares Denken,Lösen von linearen Denken,Zentrierung der Umwelteinflüsse weiße,farblose,dunkelblaue Edelsteine:Apophyllit,Lapis Lazuli,Saphir,dunkler Iolith,Azurit(nur wer Erfahrung damit hat)Sternrubin,Sterngranat(diese beiden nur bei deutlichem Asterismus-Sternbildung)Mondstein(sehr sanft)

7.Scheitel Kronen Chakra befindet sich über dem Scheitel zuständig für :gesunden Körper,gesundes Wachstum der Organe (wichtig bei Kindern),Ideenreichtum,Verbindung zum Göttlichen und zum Universum,Offenheit für Eingebungen und neue Gedanken weiße/goldene Edelsteine (achtung nicht gediegen Gold benutzen) und violette und blaue Edelsteine:Amethyst,Bergkristall,Saphir,Sternrubin,Phantomquarz,doppelendinger Bergkristall achtung Edelstein nicht direkt auf Scheitel Chakra auflegen nur im Abstand von ca. 5cm darüberhalten,sonst kann die Last erdrückend wirken

Ich verkaufe keine Steine und des wegen ist die Nachfrage nach einen Preis zwecklos.Heilsteine ersetzen auch keinen Arzt

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!